Erasmus - Projektentwicklung

Europas Jugend geht lernend auf Reisen!
Grenzübergreifende berufliche Erfahrungen sammeln, sich mit einer anderen Kultur auseinandersetzen und deren Denkweisen verstehen lernen, Fremdsprachenkenntnisse erwerben bzw. vertiefen, das hat sich die BBS II Osterode seit Jahren zum Ziel gesetzt und bietet ihren Schülerinnen und Schülern in nunmehr sechs Ländern und fünf Berufsfeldern in mehrwöchigen Auslandspraktika dazu die Gelegenheit.
Alle Teilnehmer und Teilnehmerinnen werden finanziell durch das EU-Programm Erasmus+ unterstützt. Es bezuschusst u.a. die Vorbereitung auf den Auslandsaufenthalt durch Vorbereitungsseminare, An- und Abreisekosten in das Zielland sowie finanzielle Unterstützung vor Ort.

Historie

  • 2010: Erstes Praktikum einer  Auszubildenden aus der Gastronomie (Hotelfachfrau) in im Rahmen des LdV (Leonardo da Vinci)-Projektes, im Fünf-Sterne- Hotel Radisson Blu in Wroclaw (Polen).
  • 2011- 2013: Jedes Jahr im März fahren seitdem fünf Auszubildende aus den gastronomischen Berufen (Hotelfachfrau/-mann, Restaurantfachfrau/-mann, Köchin/Koch) für ein dreiwöchiges Praktikum nach Wroclaw, entweder ins Hotel Radisson Blu oder ins Sofitel.
  • 2014: Wir erweitern unsere Partner in der Gastronomie um zwei Hilton-Hotels in Wien, in denen im März 2014 zwei Köche und ein Hotelfachmann ihr Praktikum absolvieren.
  • 2015: LdV wird seitens der EU nun Erasmus+ genannt und die BBS II Osterode wagt mit ihrem nächsten Antrag einen großen Sprung in mehrere europäische Länder. Vier weitere Berufsfelder und deren Kolleginnen und Kollegen können mit ins Boot geholt werden, so dass im laufenden Projekt "Wilder" neben den Auszubildenden aus der Gastronomie, auch Schülerinnen und Schüler, sowie erstmals Lehrerinnen und Lehrer aus der Altenpflege, der Sozialpädagogik, der Heilerziehungspflege und der Mechatronik ihre Praktika in Polen, Österreich, Ungarn, Spanien, Frankreich und den Niederlanden machen werden.

Deutsches Sprachdiplom

Termine

Praktikumszeiten

Praktikumszeiten 2017/18

Änderungen möglich!

Unsere Partner

Zertifizierung nach AZAV