Diese Website verwendet Cookies, um Funktionen wie Benutzeranmeldung, Navigvation und andere zu realisieren. Durch Anklicken der Schaltfläche "Akzeptieren und Schließen" erklären Sie sich mit der Speicherung von Cookies auf ihrem Gerät einverstanden.

   

Die einjährigen Berufsfachschulen an den BBS II Osterode – eine vielfältige und zukunftsfähige Schulform
Die Fachoberschule an den BBS II Osterode – eine Schulform mit Ausbildungsperspektive und Hochschulzugang
Mund-Nase-Bedeckung an den BBS II
BBS II Info für Betriebe zum Schulstart-04-2020-SL
BBS II Info für Schülerinnen und Schüler zum Schulstart-04-2020-SL
Orient trifft auf Harz: Interkulturelles und praxisnahes Unterrichtsprojekt in der Sozialpädagogischen Assistenz
Europatag an den BBS II Osterode: Gemeinsam in Europa unterwegs – Verleihung der Europässe Mobilität
previous arrow
next arrow
Slider

Mediatorenausbildung

Liebe Schülerinnen und Schüler, 

auch in diesem Schuljahr möchten wir, Frau Bertram, Frau Mehrkens und Herr Drechsler, 15 Schülerinnen und Schüler zu Schülermediatorinnen und Schülermediatoren ausbilden.

Wofür SchülermediatorIn werden?

Sie lernen selbst Herausforderungen zu meistern, Konflikte erfolgreich anzugehen und Anderen diese nützlichen Fähigkeiten weiterzugeben.

Bereits bei der Vorstellung des Beratungssystems haben wir auf dieses Angebot aufmerksam gemacht und einige Interessenten vernommen.

Nun wird es ganz konkret. Profitieren Sie von der Ausbildung. Melden Sie sich an.

Die Schulung wird in der Zeit vom 20.01. – 24.01.2020 in der Jugendherberge Goslar stattfinden. 

Anmeldeschluss ist der 08.12.2019.

Melden Sie sich ganz bequem unter Eduplaza - Formulare - Mediatorenausbildung2020 an oder senden das ausgefüllte  Formular an

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 Wir freuen uns auf unsere Zusammenarbeit und unsere Weiterentwicklung.

 Maren Mehrkens, Andreas Drechsler und Jennifer Bertram