Diese Website verwendet Cookies, um Funktionen wie Benutzeranmeldung, Navigvation und andere zu realisieren. Durch Anklicken der Schaltfläche "Akzeptieren und Schließen" erklären Sie sich mit der Speicherung von Cookies auf ihrem Gerät einverstanden.

   

Neu! Informationen zu den neuen Teilzeitbildungsgängen Sozialpädagogische Assistenz und Erzieherin/Erzieher
Konflikte gibt es immer wieder – Mediation hilft
Wir reden mit – es geht um uns! Demokratiebildung und Partizipation in der Kita“ – Ringveranstaltung in der BBS II Osterode
Das Haus vom Nikolaus: Gestaltung auf dem Weihnachtsmarkt betreut
Start der „dualen“ Ausbildung für Erzieher-/innen und sozialpädagogische Assistent-/innen in Osterode
Mediatorenausbildung
Englisches Theaterstück „SQ-ware“ begeisterte das Publikum
previous arrow
next arrow
Slider

Fachoberschule Gesundheit der BBS II gewinnt 193 neue Knochenmarkspender

Alle 15 Minuten erkrankt ein Mensch an Blutkrebs, um diesen zu behandeln wird ein Knochenmarkspender genötigt. Leider findet nur ein Drittel der Erkrankten einen passenden Spender in der Familie, somit sind viele Erkrankte auf andere Spender angewiesen.

Die Deutsche Gesellschaft für Knochenmarkspende (DKMS) registriert mittlerweile weltweit ca. 9.000.000 Millionen Spender und fast 77.000 Erkrankten konnte geholfen werden. Da aber immer noch jeder zehnte Erkrankte einen passenden Spender sucht, ist die Neuregistrierung potenzieller Spender enorm wichtig.

Vor diesem Hintergrund hatte die Klasse 12 der Fachoberschule Gesundheit der BBS II Osterode mit ihrer Fachlehrerin Frau Michaela Melzer zur Typisierung in die Kurt-Schröder-Halle eingeladen. Die Schülerinnen und Schüler hatten im Unterricht das Planen und Durchführen von Projekten anhand der Thematik Blutkrebs erarbeitet und sind zu dem Entschluss gekommen, dass der gesamten Schülerschaft der BBS II und der BBS I die Möglichkeit einer Typisierung gegeben wollen.

In Kooperation mit Schülerinnen der Fachoberschule Wirtschaft der BBS I, konnte an fünf Tagen die Typisierung von insgesamt 193 Schülerinnen und Schülern durchgeführt werden.

Neben einem schülerorientierten Fachvortrag berichtete der Stammzellspender Marcel Grzeszkowiak den zukünftigen Spendern über seine Erfahrungen. Bemerkenswert war, mit welcher Freude der Spender über diese Erfahrung berichtete und wie gewinnbringend er dieses Erlebnis für sein eigenes Leben empfindet, da er ein anderes Leben retten konnte.

„Stäbchen rein, Spender sein“. Mit diesem Slogan wirbt die DKMS neue Stammzellenspender an und die Berufsbildenden Schulen in Osterode haben mit ihrer Typisierungsaktion einen kleinen Beitrag leisten können.

Ein zentrales Unterrichtskonzept der Fachoberschule Gesundheit und Pflege ist der projektorientierte und selbstorganisierte Unterricht. Schülerinnen und Schüler, die nach der Klasse 12 die allgemeine Fachhochschulreife erworben haben, werden somit Bestens auf ein Studium im Bereich Gesundheit/Pflege oder auf eine entsprechende Berufsausbildung vorbereitet.

Auch für das kommende Schuljahr stehen für diese zweijährige Schulform noch Schulplätze zur Verfügung. Frau Dathe, Abteilungsleitung für den Bereich der Fachoberschulen, informiert Sie gerne über diesen vielseitigen und interessanten Bildungsgang. Sie erreichen Frau Dathe unter der Telefonnummer 05522 9093-224 oder per E-Mail a_dathe(at)bbs2osterode.de. 

 

Stundenpläne

Region des Lernens

Logo Region des Lernens

Informationen

Praktikumszeiten

Deutsches Sprachdiplom

Unsere Partner

Zertifizierung nach AZAV

Für Sie geöffnet

 
Kontakt