Diese Website verwendet Cookies, um Funktionen wie Benutzeranmeldung, Navigvation und andere zu realisieren. Durch Anklicken der Schaltfläche "Akzeptieren und Schließen" erklären Sie sich mit der Speicherung von Cookies auf ihrem Gerät einverstanden.

   

Gut gerüstet für die neue Pflegeausbildung
Körperpflegeschülerinnen und –schüler on tour in den Kitas
Wanderausstellung des Deutschen Bundestages in den Berufsbildenden Schulen II Osterode am Harz
Feierliche Zeugnisverleihung der BBS II in der Stadthalle Osterode
Exkursionen der Pflegeassistenz und Altenpflege der BBS II Osterode - die Besonderheiten der psychiatrischen Pflege erleben
Studientag der Kinderliederpädagogik und elementaren Musikerziehung für angehende Erzieherinnen und Erzieher
Fachoberschule Gesundheit der BBS II gewinnt 193 neue Knochenmarkspender
previous arrow
next arrow
Slider

Exkursionen der Pflegeassistenz und Altenpflege der BBS II Osterode - die Besonderheiten der psychiatrischen Pflege erleben

Ein Beruf im Bereich der Pflege ist immer besonders: besonders abwechslungsreich, besonders nah am Menschen und manchmal, wie beim Umgang mit psychisch erkrankten Bewohnern und Patienten, mit einer besonderen Herausforderung verbunden.

Damit die zukünftigen Pflegekräfte optimal auf dieses Arbeitsgebiet vorbereitet sind, spielt die Auseinandersetzung mit dem Themenbereich der psychiatrischen Pflege sowohl in der Berufsfachschule Pflegeassistenz, als auch in der weiterführenden Berufsfachschule Altenpflege eine große Rolle.

Im Rahmen einer Exkursion zum ehem. Landeskrankenhaus Göttingen erhielten angehende Pflegeassistenten, einer der bedeutendsten deutschen universitär-psychiatrischen Einrichtungen, anhand von visuell dargestellten Fallbeispielen die Möglichkeit, Grundkenntnisse und ein Gespür für die Besonderheiten der psychiatrischen Pflege zu gewinnen. Eine spannende Führung durch das hauseigene Museum mit vielen Objekten aus der Psychiatrie-, aber auch der Pflegegeschichte bildete den Schwerpunkt des Tages. Dabei wurde besonders auf den Einsatz von Zwangsjacken und Fixierungsmethoden, das Aufziehen und Sterilisieren von Spritzen in der Vorkriegszeit sowie die Arbeitsbedingungen in der Einrichtung während der Vorkriegszeit eingegangen. Thematisiert wurde aber auch die Teilnahme des Hauses am Euthanasie-Programm der Nazis und wie der damalige Krankenhausleiter versuchte, die Zahl der zu Verschleppenden möglichst gering zu halten. Besonders beeindruckend war dabei die Besichtigung einer, durch einen Insassen vollständig bemalten Einzelzelle in der Kriegs- und Nachkriegszeit. „Ich habe alles gelesen, was es da zu lesen gab“ so eine Schülerin, nachdem sich die Klasse selbstständig weiterführende Informationen erarbeiten konnte.

Einen anderen Ansatz verfolgten hingegen die Mittel- und Oberstufe der Berufsfachschule Altenpflege, welche im Rahmen des Unterrichts „Pflege dementer und gerontopsychiatrisch veränderter alter Menschen“ an einer Rallye in der Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik Dr. Fontheim in Liebenburg teilnahmen.

Neben der besonderen Arbeit in einer psychiatrischen Klinik wurde auch die Geschichte des Unternehmens dargestellt. Die Auszubildenden bekamen Einblicke in gerontopsychiatrische Wohnformen, in das Arbeiten auf einer Akutstation und in die heiminterne Tagesstruktur (HiT).

Als besonders beeindruckend empfanden die Auszubildenden das Angebot „Schizophrenie erleben“, bei welchem die Klasse in vier Gruppen eingeteilt und so zentrale Aspekte des Krankheitsbildes erlebbar gemacht wurden. Eine Patientengruppe musste die von einem Interviewer gestellten Fragen beantworten, während ihnen in das rechte Ohr böse, düstere Dinge und in das linke Ohr schöne, positive Dinge geflüstert wurden. Am Ende dieser Übung waren sich alle einige: mit diesen verwirrenden und unterschiedlichen „inneren“ Stimmen konzentriert und ruhig zu bleiben ist fast unmöglich.

Beide Exkursionen zeigen die Vielfältigkeit der pflegerischen Berufe und Pflegefachkräfte werden nicht nur in der Region Osterode dringend gesucht, die Ausbildungsmöglichkeiten und Chancen auf dem Arbeitsmarkt sind dabei sehr gut. So stehen sowohl für die Berufsfachschule Pflegeassistenz, als auch die Berufsfachschule Altenpflege für das Schuljahr 2019/20 noch Ausbildungsplätze zur Verfügung. Sie können sich auf unserer Homepage www.bbs2osterode.de oder in einem persönlichen Gespräch gerne über diese beiden Ausbildungsformen informieren. Ihre Ansprechpartnerin ist Frau Dathe als Abteilungsleiterin für den Bereich Pflege. Sie erreichen Frau Dathe telefonisch unter 05522 9093224 oder per E-Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

  Schülerinnen und Schüler der Berufsfachschule Altenpflege

 Ausstellungsstücke

Wir haben noch freie Schulplätze

Wir haben noch freie Schulplätze!

direkt zur Anmeldung

Stundenpläne

Region des Lernens

Logo Region des Lernens

Informationen

Praktikumszeiten

Deutsches Sprachdiplom

Unsere Partner

Zertifizierung nach AZAV