Diese Website verwendet Cookies, um Funktionen wie Benutzeranmeldung, Navigvation und andere zu realisieren. Durch Anklicken der Schaltfläche "Akzeptieren und Schließen" erklären Sie sich mit der Speicherung von Cookies auf ihrem Gerät einverstanden.

   

Die einjährigen Berufsfachschulen an den BBS II Osterode – eine vielfältige und zukunftsfähige Schulform
Die Fachoberschule an den BBS II Osterode – eine Schulform mit Ausbildungsperspektive und Hochschulzugang
Mund-Nase-Bedeckung an den BBS II
BBS II Info für Betriebe zum Schulstart-04-2020-SL
BBS II Info für Schülerinnen und Schüler zum Schulstart-04-2020-SL
Orient trifft auf Harz: Interkulturelles und praxisnahes Unterrichtsprojekt in der Sozialpädagogischen Assistenz
Europatag an den BBS II Osterode: Gemeinsam in Europa unterwegs – Verleihung der Europässe Mobilität
previous arrow
next arrow
Slider

Konflikte gibt es immer wieder – Mediation hilft

Die BBS II Osterode bildet jedes Jahr Schülerinnen und Schüler aus den verschiedensten Bildungsgängen zu Schulmediatoren aus, da Konflikte grundsätzlich geklärt und nicht verdrängt werden dürfen. Im Bereich Schule ist ein adäquates Konfliktmanagement unabkömmlich, da viele unterschiedliche Menschen mit ihren Ansichten und Haltungen aufeinandertreffen, welches auch zu Konflikten führen kann.

 

 

 

 

 

 

 

 

Vor diesem Hintergrund verbrachten im Januar diesen Jahres Schülerinnen und Schüler der BBS II Osterode fünf Tage in der Jugendherberge am Rammelsberg in Goslar. Hier wurden sie von den drei Dozenten Jennifer Bertram, Andreas Drechsler und Maren Merkens betreut. 

Die angehenden Schulmediatoren erlernten anhand des „Fünf-Phasen-Modells“, wie sie zukünftig andere Schülerinnen und Schüler beim Lösen ihrer Konflikte unterstützen können. Durch verschiedene Rollenspiele wurde eine lockere, aber dennoch konzentrierte, Arbeitsatmosphäre geschaffen. Nach getaner Arbeit lies die Gruppe den Tag bei Gesellschaftsspielen und gemeinsamen Filmabenden ausklingen. Am letzten Seminartag fanden in 4-er Gruppen die Prüfungen statt um als Schülermediator in der Schule tätig sein zu können. Mit Freude kann berichtet werden, dass alle Schülerinnen und Schüler mit Erfolg bestanden haben und ein Zertifikat erhielten.

Die Gruppe blickt zurück auf eine spannende und erlebnisreiche Woche, in der sie viel gelernt und tolle Menschen kennengelernt haben. Nun können Konflikte zielgerichtet und fachkompetent von Schülern für Schüler gelöst werden.

Stundenpläne

Region des Lernens

Logo Region des Lernens

Informationen

 

Deutsches Sprachdiplom

Unsere Partner

Zertifizierung nach AZAV

Für Sie geöffnet

 
Kontakt