Diese Website verwendet Cookies, um Funktionen wie Benutzeranmeldung, Navigvation und andere zu realisieren. Durch Anklicken der Schaltfläche "Akzeptieren und Schließen" erklären Sie sich mit der Speicherung von Cookies auf ihrem Gerät einverstanden.

   

Die einjährigen Berufsfachschulen an den BBS II Osterode – eine vielfältige und zukunftsfähige Schulform
Die Fachoberschule an den BBS II Osterode – eine Schulform mit Ausbildungsperspektive und Hochschulzugang
Mund-Nase-Bedeckung an den BBS II
BBS II Info für Betriebe zum Schulstart-04-2020-SL
BBS II Info für Schülerinnen und Schüler zum Schulstart-04-2020-SL
Orient trifft auf Harz: Interkulturelles und praxisnahes Unterrichtsprojekt in der Sozialpädagogischen Assistenz
Europatag an den BBS II Osterode: Gemeinsam in Europa unterwegs – Verleihung der Europässe Mobilität
previous arrow
next arrow
Slider

Die einjährigen Berufsfachschulen an den BBS II Osterode – eine vielfältige und zukunftsfähige Schulform

Chancen für Schulabgänger mit Haupt- oder Realschulabschluss

Aufgrund der aktuellen Lage ist es für viele Absolventinnen und Absolventen der allgemeinbildenden Schulen sicherlich nicht einfacher geworden einen Ausbildungsplatz zu finden. Die BBS II Osterode bietet daher diesen Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, sich in einer der einjährigen Berufsfachschulen anzumelden, in denen derzeit noch freie Schulplätze für das kommende Jahr vorhanden sind. Hierbei stehen die Fachrichtungen Körperpflege, Hauswirtschaft und Pflege mit dem Schwerpunkt Persönliche Assistenz, Metalltechnik mit dem Schwerpunkt Fertigungstechnik und Holztechnik zur Auswahl. In allen Fachrichtungen ist ein vierwöchiges Praktikum sowie berufs- und praxisbezogener Unterricht fester Bestandteil der Ausbildung. Die Erfahrung zeigt, dass die Betriebe der Region die Absolventinnen und Absolventen der Berufsfachschule sehr gerne in ein Ausbildungsverhältnis übernehmen, da diese bereits über erste berufliche Kompetenzen verfügen.

Für die Realschulabsolventinnen und –absolventen sind die Berufsfachschulen Hauswirtschaft und Pflege (Persönliche Assistenz) oder Metalltechnik (Fertigungstechnik) eine gute Option. Neben dem Einblick in die jeweilige Fachrichtung kann auch der Erweiterte Realschulabschluss erworben werden. Pflegerische Berufe in der Heilerziehungspflege, in der Krankenpflege oder in der Altenpflege können im Anschluss besucht werden. Metalltechnische Berufe im Bereich der Industriemechanik, der Zerspanung, der Werkzeugmechanik oder der Verfahrensmechanik bieten sich nach Abschluss der Berufsfachschule Metalltechnik als Ausbildungsplätze an.

Für die Hauptschulabsolventinnen und –absolventen sind die Berufsfachschule Körperpflege oder Holztechnik eine gute Wahl. Der hohe Anteil an fachpraktischem Unterricht und spezifischen Projekten ermöglicht die Anrechnung dieses Schuljahres in den Ausbildungsberufen Friseur/in oder Tischler/in.

Die BBS II Osterode bietet als regionales Kompetenzzentrum vielfältige Ausbildungsmöglichkeiten und begleitet Sie auf Ihrem Weg in Ihre individuelle berufliche Zukunft.

Weitere Informationen und Nachfragen können entweder telefonisch unter 05522 9093-0 oder per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! geklärt werden. Auf der Schulwebsite www.bbs2osterode.de sind die Anmeldebögen für die jeweiligen Ausbildungsgänge zum Download erhältlich.

 

Harz Kurier
Tageszeitung im Landkreis Göttingen
Ausgabe vom 25.05.2020

"Schulplätze sind noch frei"

 

 

Stundenpläne

Region des Lernens

Logo Region des Lernens

Informationen

 

Deutsches Sprachdiplom

Unsere Partner

Zertifizierung nach AZAV

Für Sie geöffnet

 
Kontakt