Diese Website verwendet Cookies, um Funktionen wie Benutzeranmeldung, Navigvation und andere zu realisieren. Durch Anklicken der Schaltfläche "Akzeptieren und Schließen" erklären Sie sich mit der Speicherung von Cookies auf ihrem Gerät einverstanden.

   

BBS II Leege gegen Krieg.jpg
Berufseinstiegsschule
Einjährige Berufsfachschule Fahrzeugtechnik
Einjährige Berufsfachschule Gastronomie
BBS II NT gegen Krieg.jpg
Einjährige Berufsfachschule Holztechnik
Einjährige Berufsfachschule Körperpflege
Einjährige Berufsfachschule Metalltechnik: Schwerpunkt Fertigungstechnik/Automatisierungstechnik
Berufsqualifizierende Berufsfachschule Sozialpädagogische Assistentin/Sozialpädagogischer Assistent
Fachschule Sozialpädagogik ( Erzieherin/Erzieher)
Fachoberschule Gesundheit und Soziales
Fachschule Heilerziehungspflege
previous arrow
next arrow
 

BBS II Osterode am Harz erweitert Kooperationen im Rahmen des Erasmus+ Projektes

Sozialpädagogische Assistenten können nun einen Teil ihrer Ausbildung in Süddänemark durchführen. Eine Delegation der BBS II Osterode am Harz reiste nach Süddänemark, um sich dort umfassend über pädagogische Konzepte und Einrichtungen der deutschen Minderheit in Süddänemark zu informieren und diese zu besuchen. Ziel dieser Bildungsreise, im Rahmen des ERASMUS+ Programms, war eine Kooperation zwischen der BBS II und dem Träger der Bildungseinrichtungen der deutschen Minderheit, dem Deutschen Schul- und Sprachverein für Nordschleswig (DSSV) zu erreichen.

Die Ergebnisse des Besuchs sind für die Schülerschaft der BBS II Osterode vielversprechend. Es wurde vereinbart, dass noch zum Ende diesen Schuljahres ungefähr zehn Auszubildende der Oberstufe der Berufsfachschule Sozialpädagogische Assistenz die Möglichkeit haben werden, in Kindertagesstätten des DSSV in Süddänemark einen Teil ihrer praktischen Ausbildung durchzuführen. Somit besteht für diese Auszubildenden die einzigartige Möglichkeit, Erfahrungen in einem konzeptionell anders aufgebauten Bildungssystem zu sammeln. So stehen in dänischen Einrichtungen die Wünsche und Bedürfnissen von Kindern und die damit verbundene emotionale Gesundheit deutlich stärker im Mittelpunkt der pädagogischen Arbeit. In dieser geht es letztendlich darum, Kinder zu selbstbewussten, wertvollen und anerkannten Mitgliedern der Gemeinschaft zu machen – der Gemeinschaftssinn hat eine übergeordnete Bedeutung für die Dänen, besonders auch innerhalb der deutschen Minderheit.

Beeindruckt waren die Mitglieder der Delegation außerdem von dem Stand der Digitalisierung in den dänischen Einrichtungen. Aber auch im Kleinen gibt es interessante Unterschiede zwischen den Nachbarländern. So machen die Kinder in Krippengruppen in Dänemark ihren Mittagsschlaf grundsätzlich an der frischen Luft – bei Wind und Wetter. Es bieten sich für die Auszubildenden somit wunderbare Gelegenheiten, neue Eindrücke zu erhalten und vielleicht auch mit der ein oder anderen Idee zurück nach Deutschland zu kommen.

Ein Gegenbesuch der dänischen Partner steht in der Planung, sodass durch diese Zusammenarbeit auch der Gedanke eines zusammenwachsenden Europas in die Tat umgesetzt und die internationale Vernetzung der BBS II Osterode am Harz gestärkt wird.

 [WarE, Darw]

Die Delegation der BBS II gemeinsam mit Leiterinnen dänischer Kindertagesstätten des Deutschen Schul- und Sprachvereins für Nordschleswig

 

Harz Kurier
Tageszeitung im Landkreis Göttingen
Ausgabe vom 28.12.2021

"BBS II erweitert Kooperationen"

Wir haben noch freie Schulplätze

Wir haben noch freie Schulplätze!

direkt zur Anmeldung

Jetzt auch auf Instagram!

Stundenpläne

Region des Lernens

Logo Region des Lernens

Deutsches Sprachdiplom

Unsere Partner

Zertifizierung nach AZAV