Diese Website verwendet Cookies, um Funktionen wie Benutzeranmeldung, Navigvation und andere zu realisieren. Durch Anklicken der Schaltfläche "Akzeptieren und Schließen" erklären Sie sich mit der Speicherung von Cookies auf ihrem Gerät einverstanden.

   

BBS II Leege gegen Krieg.jpg
Berufseinstiegsschule
Einjährige Berufsfachschule Fahrzeugtechnik
Einjährige Berufsfachschule Gastronomie
BBS II NT gegen Krieg.jpg
Einjährige Berufsfachschule Holztechnik
Einjährige Berufsfachschule Körperpflege
Einjährige Berufsfachschule Metalltechnik: Schwerpunkt Fertigungstechnik/Automatisierungstechnik
Berufsqualifizierende Berufsfachschule Sozialpädagogische Assistentin/Sozialpädagogischer Assistent
Fachschule Sozialpädagogik ( Erzieherin/Erzieher)
Fachoberschule Gesundheit und Soziales
Fachschule Heilerziehungspflege
previous arrow
next arrow
 

Spiel, Spaß und Verleihung: Erasmus Day

Azubis im Rahmen des Erasmus Days mit den Europässen Mobilität ausgezeichnet

Die Erasmus Days wurden weltweit gefeiert und die BBS II Osterode feiert natürlich mit, da die Schule als akkreditierte Einrichtung im Erasmus+ Programm aktiv an dem internationalen Gedanken mitarbeitet. Das Team der internationalen Kontakte und die Auszubildenden, die im Sommer einen Auslandsaufenthalt durchführten, gestalteten 13 Mitmachstände. Im Rahmen einer Europa-Rallye konnte die Schulgemeinschaft, beider Standorte der BBS II Osterode, an den unterschiedlichen Ständen Stempel sammeln, um am Ende mit einem Präsent belohnt zu werden. Es wurde gepuzzelt, gequizzt, gegessen und fotografiert, denn speziell die Fotobox hatte es den Schülerinnen und Schülern angetan. Die Auszubildenden der Fachbereiche Sozialpädagogik, Heilerziehungspflege, Gastronomie und Pflege, die in Spanien, Österreich, Ungarn, Dänemark und den Niederlanden, unterwegs waren, schilderten den Schülerinnen und Schülern ihre Erfahrungen. Bunt, quirlig und informativ – so war der Erasmus Day an den BBS II Osterode.

Zum Ende des Tages wurden die Auszubildenden mit dem Europass Mobilität ausgezeichnet. Der Europass Mobilität beschreibt genau, welche Kompetenzen die Person während eines Lernaufenthalts im Ausland erworben hat. Beide Organisationen, die entsendende und die aufnehmende Organisation stimmen sich für den Europass Mobilität genau ab, sodass die Auszubildenden ein Zertifikat erhalten, welches ihre Internationalität genau bescheinigt. Neben den fachlichen Kompetenzen sind dies vor allem sprachliche, organisatorische und auch soziale Kompetenzen, denn viele Auszubildende müssen sich erstmals an eine andere Kultur und Arbeitswelt anpassen.

Bei Interesse an einem Lernaufenthalt steht das Team für die internationalen Kontakte zur Verfügung. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder 05522 9093 133.

Jetzt auch auf Instagram!

Stundenpläne

Praktikumszeiten

Änderungen möglich!

Wir haben noch freie Schulplätze

Wir haben noch freie Schulplätze!

direkt zur Anmeldung

Region des Lernens

Deutsches Sprachdiplom

Unsere Partner

Zertifizierung nach AZAV